Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Regenwochenende und Frontdurchgang

Regenwochenende und Frontdurchgang 12 Nov 2017 15:43 #171706

  • Markus Brotschi
  • Markus Brotschis Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 6816
  • Dank erhalten: 35
Gestern 20mm Regen, heute schon wieder 22mm da wird kräftig nachgeholt, was der Sommer versäumte.
Cool war der Frontdurchgang von soeben: Blitz und Donner, Hagel, Starkregen.
Dunkel wie in einer Kuh :-)

Interessant auch das Schneefallgebiet von Würzburg bis Bayreuth.
Die Front hier auf dem Bild direkt über dem Jura und vor dem Einbruch ins Mitelland.

Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nichts ist so wie es scheint - und alles erscheint so, wie es nicht ist. Kafka
Letzte Änderung: von Markus Brotschi.

Regenwochenende und Frontdurchgang 20 Nov 2017 11:15 #171707

  • Kerstin
  • Kerstins Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3099
  • Dank erhalten: 15
Dieser Bericht hätte auch von heute sein können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regenwochenende und Frontdurchgang 23 Nov 2017 16:15 #171710

  • jachen
  • jachens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 410
  • Dank erhalten: 2
Kerstin

Wie findest du die Verlagerung des Forums nach FB (FaceBook)?

Ciao
jachen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regenwochenende und Frontdurchgang 23 Nov 2017 17:03 #171711

  • Markus Brotschi
  • Markus Brotschis Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 6816
  • Dank erhalten: 35
Hallo Jachen

SwissWetter ist seit vielen Jahren auf Facebook. Rund 1'500 Leute sind dort dabei. SwissWetter.shop ist ebenfalls auf fb.

Facebook ist aber kein Forum. Es käme mir zB niemals in den Sinn, auf Facebook technische Tipps zu veröffentlkichen, die findet nach wenigen Stunden niemand mehr. Zudem, liefere ich Mark Zuckerberg ungerne Gratiscontent :-)

Vielmehr mache ich es so, dass ich Beiträge vom Forum oder von SwissWetter zu facebook Verlinke. Das heisst, der Anriss ist dann auf facebook, der Rest kann hier drin gelesen werden.

Aber der Trend ist eindeutig: 99.99999% der User konsumieren nur, schreiben nichts. Das ist auch auf facebook so. Wie gesagt: 1'500 Mitglieder und seeeelten mal ein paar Likes für die Beiträge, ab und zu ein Kommentar. Aber es gibt noch krassere Beispiele: Wetteralarm - ein Joint-Venture von Bucheli (SRF) und den Gebäudeversicherungen. Rund 35'000 (!) Fans. Aber kaum ein Beitrag wird je geliked, geschweige denn kommentiert. Die schreiben dort wortwörtlich "für die Füchse".

Eine Zeit lang meinten sogar ganz grosse Firmen, facebook sei die Zukunft. Eine Firmenwebsite brauche man nur noch dort drauf. Der Trend läuft jedoch seit rund einem Jahr ganz klar in die andere Richtung.

Hier im SwissWetterForum haben wir eigentlich nur ein Problem: Es lesen sehr viele Leute mit, das sehe ich an den Zahlen. Auch alte Beiträge werden rege gelesen - aber Neues? Andere hätten das Forum längst gelöscht - ich erhalte es am Leben, weil ich überzeugt bin, dass der Inhalt (vor allem der technische) vielen Benutzern weiterhilft.

Wie sind die Meinung der Anderen noch verbliebenen "letzten Mohikanern" ?

Eine Idee wäre zB auch, dass man aktiv Kollegen wirbt und man hier drin (im Wetterbereich) wieder ein lustiges, wetterinteressiertes Grüpplein wird. Aber schaut euchmal um: Ganze Wetterstationswebistes verwaisen. Sterben die Wetterfreunde aus?

LG, Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nichts ist so wie es scheint - und alles erscheint so, wie es nicht ist. Kafka

Regenwochenende und Frontdurchgang 23 Nov 2017 17:13 #171712

  • Kerstin
  • Kerstins Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3099
  • Dank erhalten: 15
Tja. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich kein Facebook brauche. Da melde ich mich gar nicht erst an. Wer nur da prästent sein will, will micht nicht als Kunden. Höchstwahrscheinlich hat er auch nichts anzubieten, was ich brauche.

Aber schon wahr: Hier ist es ruhig geworden. Wenn man was schreibt, antwortet kaum noch einer. Ist vielleicht auch die große Reizüberflutung? Informationen rauschen an einem vorbei wie Blätter im Herbststurm. Einzelne kann man fangen, das meiste ist in der nächsten Sekunde wieder verschwunden, und zwar aus den Augen und aus dem Sinn.

Ein paar urige Typen, die auch was zu sagen haben, was hängen bleibt. Das würde ich mir wünschen. Nicht nur hier, ganz allgemein in der Welt auch. Nicht alles nur so stromlinienförmig und gleichgeschaltet und austauschbar.

Übrigens: Wer erinnert sich noch an Karlchen, meinen Kater, der lange Zeit immer das Wetter vorhergesagt hat, indem er seinen Schlafplatz auf der Bettdecke, darunter oder unter dem Laken gewählt hat? Ja, ich weiß, er war vor über zwei Jahren in die wohlverdiente Rente gegangen und hat das Wetter Wetter sein lassen. Seit Ende Oktober ist er im Katzenhimmel. Möge er es dort immer schön warm und kuschelig haben!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kerstin.

Regenwochenende und Frontdurchgang 23 Nov 2017 17:36 #171713

  • jachen
  • jachens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 410
  • Dank erhalten: 2
Danke Kerstin und danke Markus

Am Forum gefällt mir die mittlere empfundene Intimität , die bei FB und Consortas überhaubt nicht einschlägt.

Mich wundert immer wieder, dass sich halbwegs intelligente Menschen auf jenen Plattformen zuhause fühlen können und alles mögliche und unmögliche preis geben.

An FB interessieren mich gewisse Programmiertechniken, welche zum Teil innovativ sind.
Die Oberfläche erreicht nicht einmal Kindergartenniveau.

Buona sera tutti!

PS an Kusi: Schon wieder Bucheli die Finger im Spiel. Sein Vater war Divisionär Kdt. Fdiv 8 und TerZo 2 sagte man mir. Die sind vernetzt und wie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regenwochenende und Frontdurchgang 23 Nov 2017 18:04 #171714

  • jachen
  • jachens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 410
  • Dank erhalten: 2

Ganze Wetterstationswebistes verwaisen. Sterben die Wetterfreunde aus?


Auch grosse Anbieter erodieren. Wunderground (klar sehr Amerika like) stellt neuerdings die Publikation der Webcambilder ein, was ich sehr bedaure. Sie müssen sparen. Ich auch. Nur der Staat nicht.

Es gibt aber Wege aus der Misere: Eigene einfachere Sites programmieren und weniger auf 08:15 Angebote setzen.

Ich danke dir Markus, dass du das Forum weiter leben lässt.

jachen
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Tobias Ferrari
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com